Geld verdienen durch die Investition in exklusive Autos

12-19-2016

Firstgear Cars ist davon überzeugt, dass die Investition in exklusive Autos gute Zukunftsaussichten hat. Die Firma in Almelo, die heute als Lieferant neuer und gebrauchter Luxus-Youngtimerwagen bekannt ist, bietet Autoliebhabern mit dem neuen Bereich „Investment Cars“ die Möglichkeit, ihre Leidenschaft für Autos mit finanziellen Vorteilen zu verknüpfen.

Ausgefallene Wagen sind in den letzten Jahrzehnten stark im Wert gestiegen. Ein Vergleich der Spitzen-Auktionsergebnisse des Jahres 2000 mit denen aus dem Jahr 2013 zeigt, dass manche Wagen in diesem Zeitraum eine fünf- bis zehnfache Wertsteigerung verzeichnen. Jedes Jahr werden immer mehr Wagen für über  eine Million Dollar versteigert.

Die Preisrekorde für spezielle und ausgefallene Wagen werden immer wieder gebrochen. Für einen ausgefallenen Ferrari 250 GTO aus dem Jahr 1963 wurden im Jahr 2013 immerhin 38 Millionen Dollar bezahlt. Bei einer Auktion in Paris wurde im Februar dieses Jahres ein Porsche 911 Speedster aus dem Jahr 1989 für gut 300.000 Euro verkauft. Zum Vergleich: Ein normaler Porsche 911 Cabriolet aus dieser Zeit schlägt mit € 40.000,00 zu Buche.

Vincent van der Vinne, Autor des Buchs „De auto als belegging” (Das Auto als Investitionsobjekt), sieht Wachstumschancen für sportliche, exklusive Wagen. Der Aufschwung neuer Wirtschaftssysteme, beispielsweise in China und Indien, sorgt für mehr Wohlstand in der Bevölkerung. In diesen Ländern sind bis vor Kurzem gar keine westlichen Automarken verkauft worden. Auch in Mitteleuropa und Russland steigt das Interesse an Autos für Investitionszwecke.

Firstgear Cars kennt sich hervorragend mit dem exklusiven Wagenmarkt aus und kann Sie daher fachkundig über die Anschaffung eines Wagens als Investitionsobjekt beraten. Ebenso wie ein Private Banker Sie über die Vermögensanlage berät.

Terug naar overzicht